Melissa kommt nach Strobl

Sie ist die österreichische Antwort auf Helene Fischer, mit ihrem Album „Wirbelwind“ seit Monaten in den Charts vertreten und der unumstrittene Stargast auf der 49. Strobler Wies‘n: Melissa Naschenweng.

Ihre Videos werden auf YouTube millionenfach angeklickt, ihre Lieder sind aus keinem Zeltfest wegzudenken und spätestens seit ihrem Hit „I steh‘ auf Berg­bauernbuam“ hat die sympathische Kärntnerin mit der pinken Lederhose die Herzen ihrer (männlichen) Fans erobert.

Auf der Strobler Wies‘n wird Melissa Naschenweng am Freitag, 19. Juli, für Stimmung sorgen. Ebenfalls am Freitag sind die Dirndl Rocker zu Gast, die erstmals in Strobl aufspielen (Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20.30 Uhr). Den Auftakt des viertägigen Festes bestreiten aber traditionell am Donnerstag, 18. Juli (Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr), die Lauser, die wahre „Stammgäste“ in Strobl sind und wieder alle Hits mit im Gepäck haben. Neue musikalische Gäste begrüßt der SK Brandl-Bau dann am Samstag, 20. Juli, auf der Strobler Wies‘n: Die Band „Guat drauf“ aus Oberösterreich steht seit knapp 20 Jahren für gute Unterhaltung - mit Schlager-, Party- und Stimmungsmusik aus über 60 Jahren Musikgeschichte. Zum Abschluss des Festes gibt es am Sonntag, 21. Juli, ab 10.30 Uhr in bewährter Weise den Frühschoppen mit der Ortsmusikkapelle Strobl unter der Leitung von Gerhard Laimer. Ab 13.30 Uhr folgt der Wies’n-Kehraus mit den M&M’s.

An allen vier Tagen sorgen die Sportler des SK Brandl-Bau samt Helfern für beste Verpflegung der Besucher, ein Heimbringerdienst wird von Donnerstag bis Samstag angeboten. Am Freitag und Samstag hält zudem der Discobus vor dem Festzelt.

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.