Premiere für die Glocken von St. Wolfgang

Der Gemischte Chor und der Musikverein St. Wolfgang laden herzlich ein zu einem „Kirchen-Glocken-Konzert“

Im elfteiligen Werk von Simon Zimmermann 1969* haben die historischen Turmglocken eine gewichtige Aufgabe zu erfüllen.

Die „Glockenspielerinnen“ werden mit eigens angefertigten Schlägeln dem historischen Geläut markante Melodien entlocken. Zusammen mit Chor und Orchester entstehen Klangbilder von Ereignissen aus der Geschichte des Ortes. Dazu kommen überraschende optische und akustische Effekte.

Die fünf Glocken wiegen 3.660 kg und haben ein Alter von 1016 Jahren. Sie sind vermutlich die schwersten altertümlichen Melodie-Instrumente, die je zum Einsatz kamen.

Kurz: Chorstimmen, Streich- und Blasinstrumente, Keyboard und Schlagzeug erzeugen gemeinsam mit den Turmglocken neue Schwingungen und Klänge ein besonderer Anlass für offene Ohren und Augen.

Einlass zum Konzert: ab 18:30 Uhr, freie Platzwahl, Spenden erbeten, Reservierungen nicht möglich - Dauer bis 20:10h
Veranstalter: Musikverein und Kurdirektion St. Wolfgang

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.