Sie tuckern wieder am Wolfgangsee

Zwei Tage stand der Wolfgangsee wieder unter dem Motto „Alles Traktor“ – oder besser gesagt „Alles Oldtimer“. „Vor 21 Jahren, als das Treffen das erste Mal organisiert wurde war wir am Wolfgangsee Vorreiter“, so WTG-Chef Hans Wieser, „weitum gab es kein ähnliches Treffen“.

Im heurigen Jahr fanden sich wieder eine stattliche Anzahl von Traktorfans – sowohl mit Traktor als auch ohne demselben (als Zuseher) ein. Insgesamt 153 Gefährte wurden gezählt. Mit Abstand der älteste war mit Baujahr 1948, ein Steyr 18a, pilotiert von Wenger Wolfgang aus Steinbach/Attersee sowie ein Steyr T 180 pilotiert von Matthias Hasenöhrl aus Wals.

Bereits am Freitag erfolgte das Offroad-Geschicklichkeitsfahren, bei dem es galt, drei Bewerbe zu absolvieren. Sieger war Johann Pfeil aus Lenzing auf einem Steyr 188r. Er gehört zur Truppe von Evi´s Oldtimerstammtisch, die jedes Jahr mit bis zu 15 Traktoren bei der Traktoria dabei sind.

Zweitplatzierter Ritschi Gruber aus Straß im Straßertal (NÖ) und drittplatzierter Andi Stallberger aus Sarleinsbach.

Neuer Kommunaltraktor an Bgm. Eisl übergeben

Am Samstag dann die große Ausfahrt zum Schwarzensee – und anschließend die Trak-Parade im Zentrum von St.Wolfgang – mit einer Besonderheit. Aus den Händen von Steyr Vertriebsdirektor Gunnar Hauser sowie Business Direktor Dipl.Ing. Rudolf Hinterberger nahm der St.Wolfganger Bürgermeister Franz Eisl den nagelneuen Kommunaltraktor der Gemeinde St.Wolfgang, einen Steyr 4100 Multi Ecotech in Empfang. Wie es sich gehört, so Moderator Wieser, nahm schließlich Bürgermeister Eisl den Traktor in Betrieb und beschloss die große Trak Parade mit der Ausfahrt aus St.Wolfgang.

Abschluss der Traktoria wie schon die letzten Jahre beim Komfortcampingplatz Berau – wo wieder zu deftigen Stelzen geladen wurde.

(Am Foto: Dipl. Ing. Rudi Hinterberger (Business Director Steyr Case IH), Bürgermeister Franz Eisl und Tourismuschef Hans Wieser)

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.