Aronia oder Apfelbeere im Garten

Suchen

Zurück zur Übersicht

Die noch nicht all zu bekannte, aber wegen ihrer Immunsystem stärkenden Wirkung ist die Aronia oder Apfelbeere jetzt auch in Mondsee in privaten Gärten mit sehr gutem Erfolg gepflanzt worden.

Die Aroniabeere oder Apfelbeere hat sich in den vergangenen Jahren zu einer sehr beliebten Frucht entwickelt und die Nachfrage nach Aronia Produkten ist sehr groß.

Man kann daraus sehr fruchtige Marmeladen pur oder verschnitten mit Zwetschken, Apfel, Himbeeren etc. machen.

Die tiefschwarzen Beeren können zu Saft gepresst (ca. 60%) werden und kann pur getrunken werden (Empfohlen wird 50ml am Morgen und 50ml am Abend). In der Lebensmittelindustrie wird er auch als natürlicher Farbstoff eingesetzt. Getrocknet wird Ariona in Müsli oder Joghurt beigemischt.

Inhaltsstoffe der Aronia-Beere
Die Wunderbeere Aronia ist besonders durch den hohen Gehalt an bioaktiven Inhaltsstoffen gezeichnet. Hohe antioxidative Kapizitäten spielen dabei eine große Rolle. Sie schützen die im Körper vorhandenen Moleküle vor einer Oxidation, indem sie Elektronen abgeben oder Wasserstoffionen aufnehmen, ohne selbst in reaktionsfähige Moleküle umgewandelt zu werden.

Inhaltsstoffe der Aronia im Überblick:
Vitamine (v.a. Vitamin E, K, B und C)
• Mineralstoffe
(Kalium, Calzium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Iod und Mangan)
• Pflanzen-Farbstoffe
(Anthocyane): diese sind bioaktiv und beeinflussen mit ihren hohen antioxidativen Kapaziäten viele Prozesse im Körper positiv
• Kohlenhydrate
(Sorbit, Fructose, Glucose und Ballaststoffe)
• OrganischeSäuren
(Apfelsäure, Zitronensäure, Weinsäure und Bernsteinsäure)
Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Hauptnährstoffe der Aronia, die zu ca. 85 % aus Wasser besteht, bilden die Kohlenhydrate (15%). Davon sind bis zu 12 % reduzierende Zucker (41 g Glucose/l und 48 g Fructose/l). Außerdem weist der Saft eine hohe Menge an Sorbit (65-100 g/l) auf, der fast der Menge des Gesamtzuckergehaltes der Beere entspricht. Weiters sind 5,6 g Ballaststoffe/100 g Frischgewicht enthalten. Die zu den Kohlenhydraten gehörenden Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche, pflanzliche Nahrungsbestandteile, die einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Menschen haben. Fette sind nur in ganz geringen Mengen (<1%) in der Frucht enthalten. Der Gehalt an Proteinen in der Beere beträgt ca. 0,7 g/100 g


Organische Säuren und Vitamine
Weitere Inhaltstoffe sind eine Reihe organischer Säuren. Die am häufigsten vertretene Säure ist die L-Äpfelsäure mit einer Menge von 9,0 g/l Direktsaft. Eine weitere organische Säure ist die Chlorogensäure, die einen Gehalt von 4,0 g/l Direktsaft aufweist. Außerdem enthält die Aronia größere Mengen an Bernsteinsäure (1,5 g/l Direktsaft) sowie Citronen-, Shikimi,- und Iso-Citronensäure, die aber nur in geringen Konzentrationen vorliegen.
Das Spektrum der Vitamine in der Aronia ist ebenfalls sehr umfangreich. Bis auf die beiden Vitamine B12 und D sind alle für den Menschen notwendigen Vitamine in der Aronia enthalten. Insbesondere der Gehalt an Carotinoiden ist im Vergleich zu anderen Beeren sehr hoch (0,77 mg/100g FG). Der Gehalt an ß-Cryptoxanthin (ebenfalls ein Carotinoid) beträgt 0,46 mg/100g FG. Wie bei allen Früchten ist der Gehalt an Mineralstoffen in der Aronia hoch, wobei der Gehalt an Kalium mit Abstand am höchsten ist.

Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe:
Für die tägliche Mineralstoffversorgung kann die Aronia auch durch ihren Gehalt an Zink und Eisen einen Beitrag leisten. Andere Mineralstoffe sind ebenso in beachtlichen Mengen enthalten. Die sogenannten sekundären Pflanzenstoffe, kommen lediglich in geringen Mengen vor, da der Sekundärstoffwechsel nur in ganz bestimmten Zellen stattfindet und für das Überleben entbehrlich ist. Sie bestehen aus einer Fülle unterschiedlicher chemischer Verbindungen und übernehmen wichtige Funktionen in der Pflanze. Zum einen nutzt die Pflanze die sekundären Pflanzenstoffe zur Abwehr von Schädlingen, Krankheiten, zum anderen auch als Schutz vor den freien Radikalen. Auf den menschlichen Körper haben die meisten sekundären Pflanzenstoffe eine gesundheitsfördernde Wirkung. Sie wirken präventiv auf Herz-Kreislauferkrankungen, entzündungshemmend, antimikrobiell, antioxidativ und haben sogar einen positiven Einfluss auf Krebserkrankungen.

Flavonoide und ihre Wirkung:
In der Aronia ist insbesondere der Anteil an phenolischen Verbindungen sehr hoch. Unter den Polyphenolen (690mg/100g) zählen die Flavonoide zu den am häufigsten in der pflanzlichen Nahrung vorkommenden Verbindungen. Innerhalb dieser Verbindungsklasse sind vor allem Anthocyane (ca. 650-870 mg/100mg TS) und Proanthocyanidine vermehrt in der Aroniabeere vertreten. Generell haben Flavonoide eine Gesundheit fördernde Wirkung auf den Menschen. Einige haben eine gefäßverstärkende Wirkung, andere wirken entzündungshemmend oder haben eine antivirale und krampflösende Wirkung.

Wo kann ich Aronia Sträucher oder Produkte kaufen?
Fragen Sie einfach in Ihrem Markt danach oder unter:  oder 06646410111

Artikelbeschreibung durchlesen

Lesen Sie die Artikelbeschreibung sorgfältig durch.

Prüfen Sie, ob es sich um eine genaue Beschreibung handelt und ob die Angaben wie Telefonnummer und der Standort korrekt sind.

Abweichende Angaben von Artikelstandort in der allgemeinen Information und der Artikelbeschreibung lässt auf erhöhtes Risiko schließen. Von Vorabüberweisungen ins Ausland raten wir generell ab.

Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn Angebote offensichtlich zu günstig bzw. billig erscheinen.

Seien Sie ebenfalls kritisch, falls die Artikelbeschreibung in einer anderen Sprache verfasst wurde oder der Beschreibungstext von einer automatischen Übersetzungssoftware übersetzt wurde.

Kontaktdaten kontrollieren

Um mit dem Verkäufer in schriftlichen Kontakt zu treten, nutzen Sie das von willhaben.at angebotene Anfrageformular unter "Anfrage senden". Ihre Anfrage wird von willhaben.at an die E-Mail-Adresse des Verkäufers weitergeleitet. Sie sollten zur schriftlichen Kommunikation mit dem Verkäufer grundsätzlich auf dieses Formular zurückgreifen und keine im Text angegebenen E-Mail Adressen nutzen.

Produkt begutachten

Bevor Sie einen Artikel kaufen, vergewissern Sie sich, dass der Artikel in Art und Beschaffenheit Ihren Ansprüchen entspricht. Falls Unklarheiten bestehen, nehmen Sie Kontakt mit dem Verkäufer auf, bevor Sie einen Kaufvertrag eingehen.

Je nach Produkt ist es ratsam, dieses vor dem Kauf ggf. in Augenschein zu nehmen um sich von Echtheit bzw. Funktionalität zu überzeugen, besonders wenn Ihnen das Preis-Leistungsverhältnis unrealistisch vorkommt.

Wichtig beim Kfz-Kauf: Lassen Sie sich Dokumente wie Kfz-Brief, Zulassungsbescheinigungen, o.ä. vor dem Kauf zeigen, nur so können Sie sicher gehen, dass es sich um Originale handelt. Bei einer Kopie bzw. einem per E-Mail geschickten Bild kann es sich um eine Fälschung handeln.

Haben Sie den Verdacht, dass es sich bei der Anzeige um betrügerische Absichten handeln könnte, melden Sie das Inserat über den Link "Anzeige melden", den Sie rechts über und unter der Anzeigenbeschreibung, finden.

Sicher bezahlen

Artikel, wenn möglich, persönlich entgegennehmen und bezahlen.

Möglichst sichere Zahlungs-/Versandoption wählen (z.B. per Nachnahme).

Von Bargeldtransfers (z.B. Western Union oder MoneyGram), Scheck oder Geldversand via Post Abstand nehmen. Diese Services bieten Ihnen keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Wir empfehlen Ihnen, sich von dem angebotenen Artikel vor Ort zu überzeugen, diesen persönlich entgegen zu nehmen und im Zuge dessen zu bezahlen. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so raten wir Ihnen zu einer möglichst sicheren Zahlungsvariante, wie etwa Postversand per Nachnahme.

Handelt es sich um einen hochpreisigen Artikel, raten wir Ihnen ab, diesen per Vorkasse zu bezahlen, da Sie den Empfänger des Geldes in den meisten Fällen nicht kennen und dieser Sie u.U. mit gefälschten Papieren um Ihre (An-)Zahlung betrügen könnte.

Nicht empfohlene Zahlungsmöglichkeiten:

Bargeldtransfer:

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bezahlen Sie Einkäufe im Internet nicht via Bargeldtransfer, wie etwa Western Union oder MoneyGram. Diese Services bieten Ihnen keinen Schutz gegen Betrug im Internet.

Vorabüberweisungen an ausländische Konten:

Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn eine Vorabüberweisung an ein ausländisches Konto gefordert ist. (Hinweis: Ob es sich um ein österreichisches Konto handelt, können Sie an den ersten beiden Buchstaben des IBAN erkennen. Bei einem österreichischen Konto wird immer AT als Landeskennzeichnung verwendet.)

Bargeld per Post

Verschicken Sie bitte niemals Bargeld per Post. Sie erhalten keine Rückerstattung bei Verlust.

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.