Betreuer/in Teilzeit 20 / 30 Stunden

Rettet das Kind Salzburg gGmbH

Dienstverhältnis

Teilzeit/geringfügig | 40 Stunden/Woche

Branche

Sonstige Branchen

Berufsfeld

Pharma/Gesundheitswesen/Soziales

Beschreibung

Für eines unserer sozialpädagogischen Jugendwohnhäuser suchen wir

einen/eine Zusatzbetreuer/in

20 Wochenstunden (mit Erweiterungsoption ab Juli 2019 auf 30 Wochenstunden), Einsatzort Salzburg Stadt, Beginn: ab sofort.

Qualifikationen:

  • pädagogische Basisqualifikation erwünscht (nicht zwingend)
  • Teamfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität (flexibler Stundeneinsatz)
  • Kompetenz in Sport-und Freizeitaktivitäten
  • Bereitschaft zu Feiertags-und Wochenenddiensten (Zulagen)
  • Konfrontations-und Konfliktfähigkeit, persönliche Eignung

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Vertrauen-und Beziehungsaufbau zu einem Jugendlichen
  • Individuelle Zusatzbetreuung eines 12-jährigen Burschen der einen erhöhten Betreuungsbedarf aufweist (Beziehungsarbeit, Netzwerkarbeit Krisenintervention, Beratung, Freizeitpädagogik…)
  • Unterstützung des Jugendliochen in seiner Tagesstruktur
  • Förderung und Entwickeln neuer Perspektiven, Haltungen und Einstellungen für den zu Betreuenden, gemeinsam mit Unterstützung der SozialpädagogInnen im Team
  • ressourcenorientiertes Fördern und Stärken der Persönlichkeit des Jugendlichen
  • Unterstützung des pädagogischen Teams vor Ort im Sinne von Tages-und Beidiensten (keine Nachtdienste)
  • Dokumentation im Verlauf und im Case Management
  • Arbeit im Team mit regelmäßigen Reflexionsrunden, bei Bedarf Supervision und Teamsitzungsteilnahmen

Wir bieten:

  • Entlohnung nach SWÖ KV VWG 7 (ab € 2330,60 brutto bei Vollzeitäquivalenz, zzgl. div. Feiertagszuschläge, Einstufung abhängig von Vordienstzeiten)
  • Abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Dienstplanmitgestaltungsmöglichkeiten
  • Umsetzung individueller Ideen und Schwerpunkte in der Arbeit mit dem Jugendlichen (Sport, Kreatives…)
  • Synergien mit den übrigen Teams und Wohnhäusern von Rettet das Kind Salzburg

Zusatz: Die Anstellung endet mit der Maßnahme „Zusatzbetreuung“. Eine Zusatzbetreuung wird vom Kostenträger (Land Salzburg) für drei Monate genehmigt und bei Bedarf auf weitere drei Monate verlängert.

Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF-File an

Bewerben


Überzahlung nach Qualifikation und Vereinbarung möglich

Rettet das Kind Salzburg gGmbH
5020 Salzburg
Salzburg


Einschaltung wurde bereitgestellt von jobaktuell.eu

Betriebe suchen


Alle Branchen
Webcam

Meist kommentiert

In den letzten 30 Tagen wurde über nichts diskutiert.